Veening | Texte | Termine | Irmela Halstenbach | Kontakt | Impressum | Links

Atem holen aus der Tiefe
Kurse 2019
(Änderungen sind möglich)
Irmela Halstenbach mit Cornelia Ehrlich

25. bis 27. Januar

1. bis 3. März

Traum-Tag*
31. März

26. bis 28. April

Pfingstkurs**
7. bis 10. Juni

26. Juli bis 28. Juli

30. August bis 1. September

Traum-Tag***
21. September

18. bis 20. Oktober

29. November bis 1. Dezember

------

* Traum-Tag, Lehre und Erfahrung
10.00-13.00 Uhr und 15.00-18.00 Uhr
Kursgebühr: 130 €; maximal 12 Teilnehmer

** Mai, Pfingstkurs
Freitag: 16-18.30 Uhr — Einstieg, Cornelia Ehrlich
Samstag: 10.00-13.00 Uhr und 15.00-18.00 Uhr
Sonntag: 10.00-13.00 Uhr und 15.00-18.00 Uhr
Montag: 10.00-13.00 Uhr
Kursgebühr: 275-300 € (nach Selbsteinschätzung)

*** Die Jung'schen Traumtheorien und Deutungssysteme
Cornelia Ehrlich
Samstag: 10.00-13.00 Uhr und 14.30-18.30 Uhr
Kursgebühr: 95 €; maximal 10 Teilnehmer

Alle anderen Wochenendkurse
Freitag: 16.00-18.30 Uhr
Samstag: 10.00-13.00 Uhr und 15.00-18.00 Uhr
Sonntag: 10.00-13.00 Uhr
Kursgebühr: 220-240 € (nach Selbsteinschätzung)
maximal 16 Teilnehmer

Seminare zur Jung'schen Psychologie
siehe unten

————————

Anmeldung und Organisation für alle Kurse
Cornelia Ehrlich
E-Mail:
registrieren@irmelahalstenbach.de
Tel.: 0172 - 56 70 592

 

Irmela Halstenbach
ist direkt erreichbar unter: irmela@halstenbach.net

(Diese E-Mail-Adressen bitte nur für persönliche Anschreiben verwenden
und NICHT in Mailverteiler, andere Websites und dgl. übernehmen!)

 

                                                                                                        

 




Einführungs- und Fortbildungsseminare in die Psychologie C. G. Jungs
zum Verständnis psychischer Prozesse und zur Orientierung in der Atem-Arbeit

Über Atemsitzen, Rollenspiele, Imaginationen und Übungen werden wir uns dem jeweiligen theoretischen Wissenshintergrund nähern. Jung selbst hat seine Anschauung aus den Tiefenschichten des kollektiven Unbewussten erhalten und über empirisches Wissen erläutert. Es ist also sinnvoll, die Jung'sche Lehre als Erfahrungswissen aufzunehmen und sie sich somit selbst anzueignen.

 Einführungsseminare

                                                                                                                                                                                                       

Der Mensch, das schöpferische Wesen
Der Dialog zwischen unserem Bewusstsein und unseren unbewussten Kräften
Das Psyche-Modell nach C. G. Jung
Das persönliche und kollektive Unbewusste; Ich, Selbst, Persona, Schatten, Archetypen
und die Grundlagen Jungscher Anschauung

Samstag, 23. Februar 2019

                                                                                                                                                                                                                                Unsere Schwächen sind die Tore zum Unbewussten und zur Entwicklung
Die 4 Orientierungsfunktionen
Denken - Fühlen - Empfinden - Intuieren
sowie die Wahrnehmungs- und die Beurteilungs/Bewertungsachse;
der intro- und extravertierte Zugang zu Mensch und Welt
als Weichenstellung aller Beziehungen

Samstag, 13. April 2019

                                                                                                                                                                                     
    Der Mut zur Schattenarbeit als Chance, brachliegende Möglichkeiten
zu entdecken und Projektionen zurückzunehmen

Die Komplexe und das Schöpferische;
Kompensations- und Abwehrmechanismen sind Energiespeicher;
der Individuationsprozess als schöpferischer Gestaltungsprozess

Samstag, 1. Juni 2019

                                                                                                                                                                               
 
Innere und äußere  Veränderung vollzieht sich immer in Beziehung
Die therapeutische Beziehung und der persönliche Zugang in der Arbeit;
Übertragung und Gegenübertragung; Übersicht zum Konzept von Anima und Animus;

Samstag, 20. Juli 2019

 —

Fortbildungsseminare

 „Der Traum verrät die Wahrheit über die Seele“ (Platon)
Die Jung'schen Traumtheorien und Deutungssysteme
Der Traum als Mittler zwischen dem Unbewussten und dem Bewusstsein

Samstag, 21. September 2019

 Der Dialog mit dem „Nicht-Ich“
Die Rückbindung an die Ich-Selbst-Achse
Projektionen zurücknehmen
Die 4 Orientierungsfunktionen des Ichs und die Abwehrmechanismen
Die seelischen Urbilder (Archetypen) und Jungs Konzept von Anima und Animus

Samstag, 2. November 2018

————————

 Kursleitung: Cornelia Ehrlich
Fragen und Anmeldung unter
Tel.: 0172-56 70 592; E-Mail:
ehrlich.c@freenet.de; Internet: Cornelia-Ehrlich.de

Kurszeiten: Samstag: 10.00 bis 13.00 Uhr; 14.00 bis 18.30 Uhr
Kursgebühr je 95 €

Ort: Atem-Garten-Haus von Irmela Halstenbach, Dorner Weg 49, 42119 Wuppertal